xplanetFX renders high quality wallpapers of mother earth on your desktop. An extensive GUI (GTK) provides a lot of features and settings. Various templates place the planet inside different scenes and make shure your desktop never gets boring again. With realtime light, shadows and clouds!

traGtor is a graphical user interface for the awesome conversion tool ffmpeg. With multi streams, presets, multi language and a lot of other features traGtor is a handy tool for converting all audio and video formats through ffmpeg. traGtor is based on GTK and Python.

Calf studiogear is an extensive and high quality plugin pack for professional audio production under Linux. It provides a lot of synthesizers, effects and signal processing for the use with LV2 audio production suites (like Ardour) or as stand-alone through JACK.

Calf with all of its new features and processors isn't officially released by now so you have to grab the GIT-repository from sourceforge.net until we are ready for a stable release.

» calf.sourceforge.net

guess is a tool to launch (and kill) different setups of programs. It was invented to startup all needed synthesizers, audio suites, MIDI sequencers and stuff with the correct source files on the right desktop for a single audio production with just one click.

xplanetFX - series: Mit xplanetFX ganze Bilderserien erstellen

oRainge Theme: GTK-, GDM-, Metacity-, Icons-Theme

oRainge gDesklets: Sprechende Uhren, Kalender, System-Widgets (manual)

photogen:c SVG-Icons: Diverse High-Quality-Icons im SVG-Format

traffick: Serverumgebungen testen. Durch skalierbares Threading erzeugt traffick Unmengen an Suchanfragen und Webseitenaufrufen, um ein hohes Maß an Vorratsdaten Netzwerkauslastung zu simulieren.

GIMP Plug-In “Moderated Blur” for Tilt Shift and Depth-Of-Field Effects

stuff (de) guess calf traGtor xplanetFX

oRainge.gDesklets Konfiguration

Hier finden sich alle Einstellmöglichkeiten, die die gDesklets bieten, zusammen mit einer Erklärung der Werte.


Analog-Uhr

Digital-Uhr

Talking Clock

CPU

Speicher

Harddisk

Netzwerk

Prozesse

Kalender

Analog-Uhr

Soweit nichts besonderes, halt ’ne analoge Uhrzeit. Die Elemente (Zeiger, Dekorationen) sind alle einzeln in Farbe und Transparenz einstellbar.

Settings:

Offset from UTC (hours) Zeit in Stunden, die Deine Zeitzone von der universellen Uhrzeit abweicht.
Show Seconds Zeige den Sekundenzeiger
Desklet width (pixel) Breite des Desklets in Pixeln (max. 600), grafische Elemente werden skaliert
Desklet height (pixel) Höhe des Desklets in Pixeln (max. 600), grafische Elemente werden skaliert

Decorations:

Hours (color) Farbe und Transparenz des Stundenzeigers
Minutes (color) Farbe und Transparenz des Minutenzeigers
Seconds (color) Farbe und Transparenz des Sekundenzeigers
Frame (color) Farbe und Transparenz des Rahmens
Quarters (color) Farbe und Transparenz der Viertel-Markierungen
Minutes (color) Farbe und Transparenz der 5-Minuten-Markierungen
Glass (alpha) Transparenz des Glass-Effektes
Background (alpha) Transparenz des Hintergrund-Verlaufes

Digital-Uhr

Die digitale Variante. Durch je eine Schatten/Licht-Ebene kann man der Uhr den Anschein geben, in den Desktop geprägt zu sein. Geile Fonts gibts unter DaFont zum Download, die einfach in /usr/share/fonts/truetype reinkrachen.

Settings:

Offset from UTC (hours) Zeit in Stunden, die Deine Zeitzone von der universellen Uhrzeit abweicht.
Show Seconds Zeige den Sekundenzeiger
Time (color) Farbe und Transparenz der Uhrzeit
Shadow (color) Farbe und Transparenz der Schatten-Ebene
Hilite (color) Farbe und Transparenz der Licht-Ebene
Desklet width (pixel) Breite des Desklets in Pixeln (max. 600)
Desklet height (pixel) Höhe des Desklets in Pixeln (max. 600)
Style (font) Schriftart und Größe der Uhr

Sprechende-Uhr

Das Ding hat ein cooles Update erfahren. Die Uhr sagt alle X Minuten die Uhrzeit auf englisch durch und richtet sich dabei nach den Umgangssprachlichen Regeln („a quarter to ten p.m.“, „half past midnight“…). Ausserdem kann man eine regelmäßige Benachrichtigung ausgeben lassen, die zusammen mit der aktuellen Uhrzeit durchgesagt wird. Text, Zeitraum und Intervall für die Benachrichtigung sind frei wählbar. Ist der Zeitrahmen über Mitternacht hinaus angegeben (Start 22:00 Uhr, Stop 5:30 Uhr), wird das von dem Script erkannt und entsprechend verarbeitet.

Settings:

Offset from UTC (hours) Zeit in Stunden, die Deine Zeitzone von der universellen Uhrzeit abweicht.
Active (color) Farbe und Transparenz des aktiven Zustandes
Inactive (color) Farbe und Transparenz des inaktiven Zustandes
Desklet width (pixel) Breite des Desklets in Pixeln (max. 600), grafische Elemente werden skaliert
Desklet height (pixel) Höhe des Desklets in Pixeln (max. 600), grafische Elemente werden skaliert

Speech:

Talking Minutes (minutes) Zeitintervall in Minuten. Ein Wert von 10 wiederholt 6 mal pro Stunde die Uhrzeit, ein Wert von 45 nur einmal ein Viertel vor jeder vollen Stunde, die Angabe 60 sagt einmal zur vollen Stunde die Zeit.
Talking Info (minutes) Zeitintervall in Minuten. Die Info wird alle X Minuten wiederholt, solange sie im u.a. Zeitrahmen liegt
Info start (hour) Angabe der vollen Stunde, ab der die Info durchgesagt wird
Info start (minute) Angabe der Minute, ab der die Info durchgesagt wird
Info stop (hour) Angabe der vollen Stunde, bis zu der die Info durchgesagt wird
Info stop (minute) Angabe der Minute, bis zu der die Info durchgesagt wird
Info (text) Text der Information. Sonderzeichen sind . , ! ?
Enable time2speech Schaltet die Zeitansage an oder ab
Enable info2speech Schaltet die Informationsansage an oder ab

CPU Monitor

Dieses Applet zeigt die prozentuale Auslastung des Prozessors und die aktuelle Taktrate an.

Text

Title (text) Angezeigter Titel (1. Zeile des Applets)
Title (font) Schrifart des Titels (1. Zeile des Applets)
Title (color) Farbe und Transparenz des Titels (1. Zeile des Applets)
Pre-load (text) Text, der vor der CPU-Last erscheint (2. Zeile des Applets)
Post-load (text) Text, der nach der CPU-Last erscheint (2. Zeile des Applets)
CPU load (font) Schriftart der CPU-Last (2. Zeile des Applets)
CPU load (color) Farbe und Transparenz der CPU-load (2. Zeile des Applets)
Pre-speed (text) Text, der vor der CPU-Geschwindigkeit erscheint (3. Zeile des Applets)
Post-speed (text) Text, der nach der CPU-Geschwindigkeit erscheint (3. Zeile des Applets)
CPU speed (font) Schriftart der CPU-Geschwindigkeit (3. Zeile des Applets)
CPU speed (color) Farbe und Transparenz der CPU-Geschwindigkeit (3. Zeile des Applets)

Decorations

Hand (color) Farbe und Transparenz des Zeigers
Frame (color) Farbe und Transparenz des Rahmens
Dot (color) Farbe und Transparenz des Mittelpunktes
Markers big (color) Farbe und Transparenz der großen Markierungen
Markers small (color) Farbe und Transparenz der kleinen Markierungen
Glass (alpha) Farbe des Glass-Effektes
Background (alpha) Farbe des Hintergrund-Verlaufes
Show title Titel einblenden (1. Zeile des Applets)
Show load CPU-Last einblenden (2. Zeile des Applets)
Show speed CPU-Geschwindigkeit einblenden (3. Zeile des Applets)

Settings

Desklet width (pixel) Breite des Desklets, grafische Elemente skalieren sich mit
Desklet height (pixel) Höhe des Desklets, grafische Elemente skalieren sich mit
Gauge-cache (smoother) Speichergrösse des Caches für die Analoganzeige (niedrige Werte verursachen eine genaue, aber zittrige Ausgabe, höhere Werte geben ein ungenaueres, aber weicheres Bild)
Label-cache (smoother) Speichergrösse des Caches für die Textanzeige (niedrige Werte verursachen eine genaue, aber zittrige Ausgabe, höhere Werte geben ein ungenaueres, aber weicheres Bild)
Label-intervall (ms) Intervall in Millisekunden, nach dem die Textanzeige neu geschrieben wird
Heartbeat (ms) Die Taktrate des Applets in Millisekunden, niedrige Werte brauchen mehr Prozessorleistung, zeigen aber ein weicheres Bild, hohe Werte belasten den Prozessor weniger, dafür springt die Anzeige
Text-position (pixel) Position in Pixeln der ersten Textzeile vom oberen Rand aus, die zweite und dritte Zeile ordnen sich unter der ersten an
Text-padding (pixel) Abstand der drei Textzeilen zueinander, negative Werte sind möglich

Speicher Monitor

Dieses Applet zeigt die Auslastung des RAM und der Swapdatei an.

Text

Title (text) Angezeigter Titel (1. Zeile des Applets)
Title (font) Schrifart des Titels (1. Zeile des Applets)
Title (color) Farbe und Transparenz des Titels (1. Zeile des Applets)
Pre-memory (text) Text, der vor dem RAM-Speicher erscheint (2. Zeile des Applets)
Post-memory (text) Text, der nach dem RAM-Speicher erscheint (2. Zeile des Applets)
Memory used (font) Schriftart des RAM-Speichers (2. Zeile des Applets)
Memory used (color) Farbe und Transparenz des RAM-Speichers (2. Zeile des Applets)
Pre-swap (text) Text, der vor dem verwendeten Swapspeicher erscheint (3. Zeile des Applets)
Post-swap (text) Text, der nach dem verwendeten Swapspeicher erscheint (3. Zeile des Applets)
Swap used (font) Schriftart des verwendeten Swapspeichers (3. Zeile des Applets)
Swap used (color) Farbe und Transparenz des verwendeten Swapspeichers (3. Zeile des Applets)

Decorations

Hand (color) Farbe und Transparenz des Zeigers
Frame (color) Farbe und Transparenz des Rahmens
Dot (color) Farbe und Transparenz des Mittelpunktes
Markers big (color) Farbe und Transparenz der großen Markierungen
Markers small (color) Farbe und Transparenz der kleinen Markierungen
Glass (alpha) Farbe des Glass-Effektes
Background (alpha) Farbe des Hintergrund-Verlaufes
Show title Titel einblenden (1. Zeile des Applets)
Show memory Verwendeten RAM-Speicher einblenden (2. Zeile des Applets)
Show swap Verwendeten Swapspeicher einblenden (3. Zeile des Applets)

Settings

Desklet width (pixel) Breite des Desklets, grafische Elemente skalieren sich mit
Desklet height (pixel) Höhe des Desklets, grafische Elemente skalieren sich mit
Gauge-cache (smoother) Speichergrösse des Caches für die Analoganzeige (niedrige Werte verursachen eine genaue, aber zittrige Ausgabe, höhere Werte geben ein ungenaueres, aber weicheres Bild)
Label-cache (smoother) Speichergrösse des Caches für die Textanzeige (niedrige Werte verursachen eine genaue, aber zittrige Ausgabe, höhere Werte geben ein ungenaueres, aber weicheres Bild)
Label-intervall (ms) Intervall in Millisekunden, nach dem die Textanzeige neu geschrieben wird
Heartbeat (ms) Die Taktrate des Applets in Millisekunden, niedrige Werte brauchen mehr Prozessorleistung, zeigen aber ein weicheres Bild, hohe Werte belasten den Prozessor weniger, dafür springt die Anzeige
Text-position (pixel) Position in Pixeln der ersten Textzeile vom oberen Rand aus, die zweite und dritte Zeile ordnen sich unter der ersten an
Text-padding (pixel) Abstand der drei Textzeilen zueinander, negative Werte sind möglich
Memory as percent Zeigt den Speicher als prozentualen Wert an. Ansonsten erscheint eine benutzt / verwendbar Anzeige
Gauge includes swap Die Analoganzeige beinhaltet Swap- und RAM-Speicher, sonst nur RAM

Harddisk Monitor

Dieses Applet zeigt die Belegung eines Verzeichnisses (also auch Laufwerks) an.

Text

Title (text) Angezeigter Titel (1. Zeile des Applets)
Title (font) Schrifart des Titels (1. Zeile des Applets)
Title (color) Farbe und Transparenz des Titels (1. Zeile des Applets)
Pre-line 1 (text) Text, der vor der 1. Zeile erscheint (2. Zeile des Applets)
Post-line 1 (text) Text, der nach der 1. Zeile erscheint (2. Zeile des Applets)
Line 1 (font) Schriftart der 1. Zeile (2. Zeile des Applets)
Line 1 (color) Farbe und Transparenz der 1. Zeile (2. Zeile des Applets)
Pre-line 2 (text) Text, der vor der 2. Zeile erscheint (3. Zeile des Applets)
Post-line 2 (text) Text, der nach der 2. Zeile erscheint (3. Zeile des Applets)
Line 2 (font) Schriftart der 2. Zeile (3. Zeile des Applets)
Line 2 (color) Farbe und Transparenz der 2. Zeile (3. Zeile des Applets)

Decorations

Hand (color) Farbe und Transparenz des Zeigers
Frame (color) Farbe und Transparenz des Rahmens
Dot (color) Farbe und Transparenz des Mittelpunktes
Markers big (color) Farbe und Transparenz der großen Markierungen
Markers small (color) Farbe und Transparenz der kleinen Markierungen
Glass (alpha) Farbe des Glass-Effektes
Background (alpha) Farbe des Hintergrund-Verlaufes
Show title Titel einblenden (1. Zeile des Applets)
Show line 1 Verwendeten RAM-Speicher einblenden (2. Zeile des Applets)
Show line 2 Verwendeten Swapspeicher einblenden (3. Zeile des Applets)

Settings

Directory (path) Verzeichnis, das beobachtet werden soll. Für das Systemverzeichnis „/“, eine Festplatte z.B. „/media/sda2“ etc.
Labels Welche Daten in welcher Konstellation in den Zeilen 2 und 3 angezeigt werden.
Desklet width (pixel) Breite des Desklets, grafische Elemente skalieren sich mit
Desklet height (pixel) Höhe des Desklets, grafische Elemente skalieren sich mit
Gauge-cache (smoother) Speichergrösse des Caches für die Analoganzeige (niedrige Werte verursachen eine genaue, aber zittrige Ausgabe, höhere Werte geben ein ungenaueres, aber weicheres Bild)
Label-cache (smoother) Speichergrösse des Caches für die Textanzeige (niedrige Werte verursachen eine genaue, aber zittrige Ausgabe, höhere Werte geben ein ungenaueres, aber weicheres Bild)
Label-intervall (ms) Intervall in Millisekunden, nach dem die Textanzeige neu geschrieben wird
Heartbeat (ms) Die Taktrate des Applets in Millisekunden, niedrige Werte brauchen mehr Prozessorleistung, zeigen aber ein weicheres Bild, hohe Werte belasten den Prozessor weniger, dafür springt die Anzeige
Text-position (pixel) Position in Pixeln der ersten Textzeile vom oberen Rand aus, die zweite und dritte Zeile ordnen sich unter der ersten an
Text-padding (pixel) Abstand der drei Textzeilen zueinander, negative Werte sind möglich

Netwerk Monitor

Dieses Applet zeigt die Auslastung eines Netzwerkgerätes an.

Text

Title (text) Angezeigter Titel (1. Zeile des Applets)
Title (font) Schrifart des Titels (1. Zeile des Applets)
Title (color) Farbe und Transparenz des Titels (1. Zeile des Applets)
Pre-In (text) Text, der vor dem eingehenden Traffic erscheint (2. Zeile des Applets)
Post-In (text) Text, der nach dem eingehenden Traffic erscheint (2. Zeile des Applets)
Incoming (font) Schriftart des eingehenden Traffics (2. Zeile des Applets)
Incoming (color) Farbe und Transparenz des eingehenden Traffics (2. Zeile des Applets)
Pre-Out (text) Text, der vor dem ausgehenden Traffic erscheint (3. Zeile des Applets)
Post-Out (text) Text, der nach dem ausgehenden Traffic erscheint (3. Zeile des Applets)
Outgoing (font) Schriftart des ausgehenden Traffics (3. Zeile des Applets)
Outgoing (color) Farbe und Transparenz des ausgehenden Traffics (3. Zeile des Applets)

Decorations

Hand (color) Farbe und Transparenz des Zeigers
Frame (color) Farbe und Transparenz des Rahmens
Dot (color) Farbe und Transparenz des Mittelpunktes
Markers big (color) Farbe und Transparenz der großen Markierungen
Markers small (color) Farbe und Transparenz der kleinen Markierungen
Glass (alpha) Farbe des Glass-Effektes
Background (alpha) Farbe des Hintergrund-Verlaufes
Show title Titel einblenden (1. Zeile des Applets)
Show incoming Eingehenden Traffic einblenden (2. Zeile des Applets)
Show outgoing Ausgehenden Traffic einblenden (3. Zeile des Applets)

Settings

Device (ex. eth0) Gerät, das beobachtet werden soll. Das Standard-LAN-Device ist in der Regel eth0, das Standard-WLAN-Gerät wlan0. andere Konfigurationen sind möglich, frag „ifconfig“ in der Konsole
Gauge Welche Daten die analoge Anzeige verwenden soll
Downstream (kilobit) Die maximal mögliche Datenrate für den Download. Wird von dem Applet selbst verwaltet, kann aber manuell nach oben geändert werden. Beeinflusst den Bereich der Analoganzeige
Upstream (kilobit) Die maximal mögliche Datenrate für den Upload. Wird von dem Applet selbst verwaltet, kann aber manuell nach oben geändert werden. Beeinflusst den Bereich der Analoganzeige
Desklet width (pixel) Breite des Desklets, grafische Elemente skalieren sich mit
Desklet height (pixel) Höhe des Desklets, grafische Elemente skalieren sich mit
Gauge-cache (smoother) Speichergrösse des Caches für die Analoganzeige (niedrige Werte verursachen eine genaue, aber zittrige Ausgabe, höhere Werte geben ein ungenaueres, aber weicheres Bild)
Label-cache (smoother) Speichergrösse des Caches für die Textanzeige (niedrige Werte verursachen eine genaue, aber zittrige Ausgabe, höhere Werte geben ein ungenaueres, aber weicheres Bild)
Label-intervall (ms) Intervall in Millisekunden, nach dem die Textanzeige neu geschrieben wird
Heartbeat (ms) Die Taktrate des Applets in Millisekunden, niedrige Werte brauchen mehr Prozessorleistung, zeigen aber ein weicheres Bild, hohe Werte belasten den Prozessor weniger, dafür springt die Anzeige
Text-position (pixel) Position in Pixeln der ersten Textzeile vom oberen Rand aus, die zweite und dritte Zeile ordnen sich unter der ersten an
Text-padding (pixel) Abstand der drei Textzeilen zueinander, negative Werte sind möglich

Prozess Monitor

Dieses Applet zeigt bis zu 16 Prozesse in einer Liste an, mit der Möglichkeit, Tasks zu beenden.

Text:

Title (font) Schriftart und Größe des Titels, also der obersten Tabellenzeile mit Spaltenbeschriftungen
Title (color)
Farbe und Transparenz des Titels
Show title
Ob die erste Zeile mit Spaltenbeschriftung eingeblendet wird, oder nicht
Process names (font) Schriftart und -größe der Prozessnamen
Process names (color) Farbe und Transparenz der Prozessnamen
Process names (text) Beschriftung der Spalte bei aktiviertem Titel
Process cpu (font) Schriftart und -größe der CPU-Last
Process cpu (color) Farbe und Transparenz der CPU-Last
Process cpu (text) Beschriftung der Spalte bei aktiviertem Titel
Process memory (font) Schriftart und -größe des Speicherbedarfs
Process memory (color) Farbe und Transparenz des Speicherbedarfs
Process memory (text) Beschriftung der Spalte bei aktiviertem Titel

Settings:

Processes to show (count)
Anzahl der anzuzeigenden Prozesse (maximal 16)
Arrow-size (pixel)
Grösse der Pfeilgrafik
Desklet-width (pixel)
Breite des Desklets
Desklet-height (pixel)
Höhe des Deslets
Text-padding (pixel)
Abstand der einzelnen Zeilen zueinander
Heartbeat (ms) Die Taktrate des Applets in Millisekunden, niedrige Werte brauchen mehr Prozessorleistung, zeigen aber ein weicheres Bild, hohe Werte belasten den Prozessor weniger, dafür springt die Anzeige

Kalender

Dieser Kalender kann Termine aus Evolution einbinden und ist optisch in grossem Umfang konfigurierbar.

Layout:

Language Sprache der Textausgaben (English, German, Spanish, Italian, French, Chinese)
Evolution Integration
Evolution-Termine anzeigen
Title of actual Month
Titelformat des aktuellen Monats mit Platzhaltern:
[D] – aktueller Tag in Klartext
[d] – aktueller Tag als Zahl
[M] – aktueller Monat als Klartext
[m] – aktueller Monat als Zahl
[y] – aktuelles Jahr
Title of other Months
Titelformat aller anderen Monate mit Platzhaltern:
[M] – aktueller Monat als Klartext
[m] – aktueller Monat als Zahl
[y] – aktuelles Jahr
Titel Day Lenght (chars) Anzahl der anzuzeigenden Zeichen eines Klartexttages im Titel
Title Height (pixel)
Höhe der Titelzeile in Pixeln
First Weekday Erster Tag der Woche – Sonntag oder Montag
Weekdays (chars)
Anzahl der Zeichen, mit denen die Wochentage dargestellt werden
Days Width (pixel)
Breite der Tages- und Wochentags-Items in Pixeln
Days Height (pixel
Höhe der Tages- und Wochentags-Items in Pixeln
Border (pixel)
Breite des Rahmens, der um die Tages- und Wochentags-Items gezeichnet wird in Pixeln
Round (pixel)
Radius der abgerundeten Ecken der Items, Radien > Breite oder Höhe resultieren in Ovalen
Margin (pixel) Abstand aller Elemente zueinander
Days (font) Schriftart und -größe der Kalendertage
Week (font) Schriftart und -größe der Wochentage
Title (font) Schriftart und -größe der Titelzeile
Heartbeat (ms) Die Taktrate des Applets in Millisekunden. Neu eingetragene oder gelöschte Termine werden nach maximal dieser Zeitspanne im Kalender aktualisiert

Colors

Days (color)
Farbe und Transparenz der Kalendertage
Days Background (color)
Farbe und Transparenz des Kalendertag-Hintergrundes
Days Border (color)
Farbe und Transparenz des Kalendertag-Rahmens
Actual (color) Farbe und Transparenz des aktuellen Tages
Actual Background (color) Farbe und Transparenz des Hintergrundes des aktuellen Tages
Actual Border (color) Farbe und Transparenz des Rahmens des aktuellen Tages
Event (color) Farbe und Transparenz von Tagen mit Events
Event Background (color) Farbe und Transparenz des Hintergrundes von Tagen mit Events
Event Border (color) Farbe und Transparenz des Rahmens von Tagen mit Events
Week (color) Farbe und Transparenz der Wochentage
Week Background (color) Farbe und Transparenz der Hintergründe der Wochentage
Week Border (color) Farbe und Transparenzder Rahmen der Wochentage
Title (color) Farbe und Transparenz des Titels
Title Background (color) Farbe und Transparenz des Titelhintergrundes
Title Border (color) Farbe und Transparenz des Titelrahmens
Preferred Color
Hat der aktuelle Tag gleichzeitig Events, wird diese Textfarbe verwendet
Preferred Background
Hat der aktuelle Tag gleichzeitig Events, wird diese Hintergrundfarbe verwendet
Preferred Border Hat der aktuelle Tag gleichzeitig Events, wird diese Rahmenfarbe verwendet

Write a comment / Schreibe einen Kommentar (oRainge.gDesklets Konfiguration)

Please note that comments are moderated and don't appear immediately. If you're reporting a problem or a bug I'll publish them when I started processing your request.

Bitte beachte: Kommentare sind moderiert und erscheinen nicht sofort. Ich veröffentliche Bugreports und Hilferequests erst, sobald ich mich eines Problems oder Bugs angenommen habe.

You're reporting a bug? click here!

Thank you very much!! You're doing an essential job for the development of open source software! The following points aren't meant as dogmas but as a clue, decide for yourself what you think could be useful in troubleshooting.

  • Please...
  • ...state name and version of your operating system / desktop environment
  • ...state the version of the program you're using
  • ...be detailed in what is happening and what you expected to happen
  • ...try to provide some deeper information (like xplanetFX logs or the output of the program when started in a terminal window)
  • ...speak to me as a human being, don't think I'm a bot.

Du möchtest einen Fehler melden? klick hier!

Herzlichen Dank!! Fehlerberichte sind essentiell für die Entwicklung von Open-Source-Software! Die folgenden Punkte sind keine Dogmen, sondern sollen eher Anhaltspunkte darstellen; entscheide selbst, ob sie für die Fehlersuche hilfreich sein könnten.

  • Bitte...
  • ...nenne den Namen und die Version Deines Betriebssystems / Deiner Desktopumgebung
  • ...nenne die Version des von Dir benutzten Programms
  • ...beschreibe möglichst genau, was passiert und was Du erwartest, was passieren sollte
  • ...stelle möglichst tiefergehende Informationen zur Verfügung (xplanetFX Logs oder die Ausgabe des Programms im Terminalfenster)
  • ...sprich mit mir, wie mit einem Menschen, ich bin kein Automat.

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>